Energiesparen und Gesundheit

Mit gutem Gewissen leben & wohnen

Bei immer knapper werden Ressourcen muss Ihr Wunschhaus heute höchste Anforderungen zur Einsparung von Energie erfüllen. Mit der Beratung von Schleinschock Massivhaus finden Sie den Weg zu Ihrem energetisch wirtschaftlichen, gesunden Haus.

Gesundes Raumklima – gesundes Wohnen

  • Massiv gemauerte Wände nehmen die Feuchtigkeit auf und geben sie erst beim nächsten Witterungsumschlag wieder ab: Die Wandoberflächen bleiben zu jeder Jahreszeit trocken und sorgen somit für ein angenehmes Raumklima. Massive gemauerte Wände wirken darüber hinaus wie eine natürliche Klimaanlage: Temperaturschwankungen werden durch die Auf- oder Abgabe von Wärme ausgeglichen – im Winter bleibt Ihr Haus wohlig warm, im Sommer angenehm kühl. 

Natürliche Lüftung ist ohne nennenswerten Energieverlust möglich

  • Massive Wände haben eine hohe Wärmekapazität. Die aufgenommene Wärme strahlt auch dann weiter ab, wenn die Raumlufttemperatur beim Lüften kurzfristig absinkt. Das reduziert den Energieverbrauch.

Verzicht auf Wärmedämmverbundsysteme spart Investition und Energie

  • Mit Außenwänden aus Kalksandsteinen mit Klinkerfassade oder hochdämmenden Ziegeln – auf Wunsch zusätzlich mit Mineralwolledämmung und Klinkerfassade - erhalten Sie optimalen Wärmeschutz, Schallschutz, Brandschutz und gesundes Raumklima.
  • Ein Haus ohne Wärmedämmverbundsystem ist ein warmes Haus: Die Dämmschichten, der zur Befestigung erforderliche Kleber und die Außenputze sind zwar nicht völlig dampfdicht. Sie stellen aber eine nennenswerte Barriere für den von innen nach außen wandernden Wasserdampf dar. Was zur Folge hat, dass sich in Dämmung und Mauerwerk Wasser anreichert. Feuchtere Materialien haben wesentlich schlechtere Dämmeigenschaften als trockene: bei Fassaden aus Wärmedämmverbundsystemen verschlechtert sich der U-Wert!